Wir sind gerne für Sie da
 


Allgemeine Rufnummer  
+49 (0) 50 32 - 95 21 40

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag   07-16:00 Uhr

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank!

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank!

captcha

Maik Pinsky

Maik Pinsky

Dachdeckermeister
Bauleitung

05032 95214-28
maik.pinsky@remove-this.hanebutt.de

Markus Pottmeier

Markus Pottmeier

Dachdeckermeister
Bauleitung

05032 95214-42
markus.pottmeier@remove-this.hanebutt.de

Thomas Rischbieter

Thomas Rischbieter

Zimmermeister
Bauleitung

05032 95214-37
thomas.rischbieter@remove-this.hanebutt.de

Tobias Jordan

Tobias Jordan

Hanebutt Solar GmbH
 

05032 95214-18
tobias.jordan@remove-this.hanebutt.de

Stefan Hofmann

Stefan Hofmann

Hanebutt Solar GmbH
Elektrikermeister

05032 9521-441
stefan.hofmann@hanebutt.de

Jenny Felder

Jenny Felder

Hanebutt Plan GmbH
B.A. Innenarchitektur

05032 95214-76
jenny.felder@remove-this.hanebutt.de

Jens Prüser

Jens Prüser

Zimmermeister
Bauleitung

05032 95214-25
jens.prueser@remove-this.hanebutt.de

Patrick Filzek

Patrick Filzek

Bauklempnermeister
Standortleitung

030 349789-0
patrick.filzek@remove-this.hanebutt.de

Lukas Kummerow

Lukas Kummerow

Dachdeckermeister
Bauleitung

05032 95214-38
lukas.kummerow@remove-this.hanebutt.de

Tim Trittschack

Tim Trittschack

Dachdeckermeister
Bauleitung/ Vertrieb

05032 95214-32
tim.trittschack@remove-this.hanebutt.de

David Foitzik

David Foitzik

Hanebutt IT & Media Consult GmbH 
 

05032 952161
david.foitzik@remove-this.hanebutt.de

Daniel Moreno

Daniel Moreno

Hanebutt IT & Media Consult GmbH 
 

05032 952166
daniel.moreno@remove-this.hanebutt.de

Nina Wilhelms

Nina Wilhelms

Marketing
Öffentlichkeitsarbeit

05032 95214-47
marketing@remove-this.hanebutt.de

Sandra Hanebutt

Sandra Hanebutt

Marketing
Öffentlichkeitsarbeit

05032 95214-17
marketing@remove-this.hanebutt.de

Wir freuen uns über Ihre Nachricht
 

HANEBUTT GMBH

Dachdeckermeisterbetrieb
Justus-von-Liebig-Straße 16 | 31535 Neustadt

+49 (0) 50 32 - 95 21 40 |  info@remove-this.hanebutt.de

Kurzbewerbung

captcha

Hanebutt.de durchsuchen

 AdobeStock_181505020.jpg

Klimatisieren mit Solarstrom

Wirtschaftlich, ökologisch und technisch sinnvoll

Die Zahl der besonders heißen Tage hat in den letzten Jahren zugenommen und damit auch die Diskussion über Klimaanlagen. Vor allem Klimatisieren mit Solarstrom steht hoch im Kurs. Es schont die Umwelt und den Geldbeutel, wie unsere IFNS-Expert:innen erklären.

Bei über 30 Grad im eigenen Zuhause schwitzen und aufgrund von überhitzten Räumen schlecht schlafen: Das ist ein Zustand, den viele Menschen nicht mehr erleben möchten. Die Klimaanlage kann Abhilfe schaffen allerdings ist sie auch mit hohen Stromkosten verbunden. Helfen kann hier das Klimatisieren mit selbst produziertem, grünen Solarstrom.

Klimatisieren mit Solarstrom: Ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Die Photovoltaikanlage produziert dann die meiste Energie mit Hilfe des Sonnenlichts, wenn die Klimaanlage am dringendsten gebraucht wird: In der Mittagshitze, wenn die Sonne am höchsten steht. Deshalb ist es naheliegend den Strom zum Kühlen zu verwenden und ihn nicht für einen geringen Betrag in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen.

Dabei gibt es die Möglichkeit, die Klimaanlage den ganzen Tag gleichbleibend laufen zu lassen und die Räume angenehm zu temperieren und herunterzukühlen. Wichtig ist dabei darauf zu achten, dass nur der Strom von der Solaranlage verwendet wird und kein teurer Strom aus Versehen hinzugekauft wird, weil die eigene Produktion nicht ausreicht. Hier ist es möglich die Klimaanlage über ein Relay zuzuschalten damit sie sich automatisch abschaltet, wenn der Solarstrom verbraucht ist. Wer keine Klimaanlage installieren möchte, sondern eine Lösung für ein paar wenige heiße Tage im Jahr sucht, für den gibt es auch die Möglichkeit mit einer Wärmepumpe zu klimatisieren.

Klimatisieren: Im Privathaus eine Frage des Komforts für Gewerbebetriebe oft notwendig

Während Klimaanlagen im Privathaus vom Luxus zum komfortablen Standard werden, sind sie für Geschäftsgebäude oft zwingend erforderlich. Ob Bäckerei, Handwerksbetrieb, Bank, Praxis oder Autohaus: Für die Einhaltung der vorgeschriebenen Raumtemperatur zum Wohle der Mitarbeitenden als auch für den angenehmen Aufenthalt der Kundinnen und Kunden in den Geschäftsräumen wird viel Energie aufgewendet. Eine Photovoltaikanlage ist hier so gut wie immer empfehlenswert, da sie sich aufgrund des hohen Strombedarfs innerhalb weniger Jahre amortisiert.